10. SBMA FanFest der Swiss Bluegrass Music Association

14 Okt

Das diesjährige FanFest vom 8. Oktober im Üdiker-Huus war sozusagen ein Neuanfang. Nachdem das Fest sechs Jahre im Dufour-Haus in Brugg und drei Jahre im Restaurant Kaserne in Bülach stattgefunden hat, trafen sich die Bluegrass-Fans erstmals in Uitikon-Waldegg.

Der Vorstand musste, nachdem der Saal im Restaurant Kaserne im letzten Jahr aus allen Nähten platzte, ein neues Zuhause für den jährlichen Anlass suchen. Es wurden dabei verschiedenste Aspekte berücksichtigt: der Ort musste zentral gelegen sein, damit die vor allem in der Deutschschweiz wohnenden Mitglieder möglichst kurze Anreisewege haben.

Es musste ein Ort sein, welcher gut mit ÖV, aber auch über Autobahnanschluss erreichbar ist. Der ausgewählte Ort verfügt auch über genügend Parkplätze und erfüllte damit alle diese Ansprüche. Nachdem aber weniger Besucher als im letzten Jahr in den Grossen Saal des Üdiker-Huuses an das Jahresfest gekommen waren, wies der Zuschauerraum doch einige Lücken auf. Trotzdem war der Veranstalter nicht unzufrieden. Bei traditionellen Veranstaltungen muss bei einem Ortswechsel damit gerechnet werden, dass im ersten Jahr weniger Besucher kommen.

Zur grossen Jamsession am Samstagnachmittag kamen vor allem Musiker, meistens Mitglieder des Clubs, aber auch einige Zuschauer. Nach zwei Stunden Jam offerierte die SBMA einen kleinen Apéro, worauf die Auftritte von Einzelmusikern, Bands und sogenannten Scratch-Bands folgten. Diese hatten die Gelegenheit, sich dem zumeist fachlich versierten Publikum zu stellen. Hier präsentierten sich alte Kämpen und Newcomers. Die zum Teil hochkarätigen Musiker boten den Zuschauern ein ansprechendes Programm.

Als abends gegen halb neun das Konzert der Bluegrass Beans begann, war der Saal etwas besser besetzt. Die Beans, wie die Band von den Fans genannt wird, boten die erwartet gute Show mit vor allem traditionellen Bluegrass. Der bandeigene Bassist kann die am 16. Oktober beginnende Country Cruise von Albi Matter nicht mitmachen, weshalb sie bereits bei diesem Auftritt Hanspeter Adam als Bassist mit dabeihatte.

Bluegrass Beans
Bluegrass Beans

Nachdem der Termin für das FanFest nicht ideal angesetzt werden konnte – der Grosse Saal in Uitikon-Waldegg ist sehr gut ausgebucht und es herrschten in vielen Teilen der Schweiz noch Schulferien -, ist man mit dem Event doch nicht unzufrieden. «Es müssen allerdings für das nächste Jahr noch gewisse Korrekturen gemacht werden. Dann bin ich überzeugt, dass das FanFest 2017 rundum ein Erfolg wird», so der Präsident der SBMA, Beat Heri. «Wir wollen mit dieser Veranstaltung am Nachmittag Musikern die Gelegenheit geben, sich einem breiteren Publikum zu stellen und Erfahrungen zu sammeln. Am Abend soll zukünftig jeweils eine bekannte Band ein Konzert geben, zu welchem die Mitglieder des Clubs freien Eintritt haben. Gäste sind uns natürlich immer willkommen. Diese entrichten einen kleinen Obolus. Oder noch besser: sie werden Mitglied der SBMA und haben ebenfalls freien Zutritt zur Veranstaltung».Text: Renate Piova / Fotos: Beat Heri

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.