Blue Acoustic Flavour im Wöschhüsli, 6204 Sempach / LU

9 Jan

siggi strack

Blue Acoustic Flavour (BAF) wurde 2014 von Siggi Strack aus Neuenkirch gegründet. Die Band lässt sich bewusst nicht auf ein Genre reduzieren, sondern verarbeitet in ihren Songs Elemente aus Bluegrass, Americana, Folk, Musette, Pop, Swing, Balladen und Irishfolk. Ruhige und gefühlvolle Melodien wechseln sich mit kurzen virtuosen Einlagen ab. Die Musik entführt die Zuhörer auf eine abwechslungsreiche Klangreise quer durch die Kontinente. Die BAF-Mitglieder verwenden dabei eine Vielzahl an Instrumenten und zeigen auf der Bühne ihre Spielfreude auf eine authentische Art. Ein einmaliges Erlebnis.

Türöffnung: 19.30 Uhr

Statt eines Eintritts gibt es eine Kollekte.

Bluegrass Jamboree 2015, Liestal/BL

29 Nov

 

12095272_1195248300505141_4190118968352627071_o

7. Festival of Bluegrass and Americana Music
* Richie Stearns & Rosie Newton (Appalachian Americana)
* The Howlin‘ Brothers (Southern Roots Stringband)
* The Railsplitters (Rocky Mountain Bluegrass)
* Festival Finale Session

Vorverkauf startet im Sommer. Nur 90 Plätze!

Eintritt: 50.- (SBMA 45.- / BiB 40.-)

Mandolin Orange (USA), 3232 Ins

22 Nov

 

Mandolin+Orange+-+Shed+Door

 

Mandolin Orange (USA) unterwegs mit dem neuen Album „Such Jubilee“.

Unglaublich so etwas in der Schweiz erleben zu dürfen. Sie standen schon gemeinsam mit Rosanne Cash, Mike Compton usw. auf der Bühne.

Türöffnung 17:00
Konzert 18:00
Eintritt 15.-

Krüger Brothers, 4242 Laufen/BL

1 Nov

12107045_10153035053986431_2704940255656918449_n

Einfach genial

Die Krüger Brothers gehören schon lange zweifellos zu den talentiertesten Musikern. Doch der Kreis der Musiker, die akustische Musik auf unglaublich hohem Niveau spielen, ist primär auf die USA beschränkt. Und die meisten Leute, die akustische Musik hören und schätzen, sind nun mal eben in den USA zuhause. So war es folgerichtig, dass sich die Krüger Brothers entschlossen haben, im Jahre 2002 nach North Carolina auszuwandern. Dorthin, wo sie ihre Musik vor einem grossen Publikum spielen können. Aber auch um mit den Musikern, die sie seit Jahren bewunderten, auf der gleichen Bühne spielen zu können.

Das Repertoire der Krüger Brothers bestand am Anfang noch aus traditioneller amerikanischer Folkmusik und Bluegrass. Heute spielen sie hingegen meistens eigene Kompositionen, die von ihren persönlichen Erfahrungen erzählen, und sie haben ihre Musik mit Elementen aus anderen Genres wie der Klassik und des Jazz angereichert. Deshalb zählen sie heute zu recht zu den innovativsten Bands der USA.

Was ich besonders schätze am Stil der Krüger Brothers ist die Gewandtheit ihrer musikalischen Ideen und die Schönheit in ihrem eleganten und oft komplexen Zusammenspiel. Es ist immer wieder faszinierend den Brüdern zuzusehen, wie sie während ihrer Performance und insbesondere nach einem Solo einander Blicke zuwerfen oder ein Lächeln austauschen als wollten sie sagen : „Was meinst du dazu?“


KONZERTBEGINN: 19.00 Uhr (Türöffnung 18.15 Uhr)
EINTRITT: CHF 52.–