Konzert mit Courtney Patton & Jason Eady, Hotel Schützen, Bahnhofstrasse 19, 4310 Rheinfelden / AG

27 Sep

Courtney Patton & Jason Eady

Jason Eady – Countrypoet zwischen Tag und Nacht

Der begnadete Jason Eady ist ein Künstler, der die Countrymusik ohne Allüren und kommerzielle Ambitionen auf ihren grundehrlichen Kern zurückführt. Statt laut und upbeat sind es eher die sanften Schwingungen, die seinen Stil dominieren.

Jason Eady verfügt über die textliche Sensibilität eines Merle Haggard und über die musikalische Emotionalität eines Don Williams. Seine Musik ist an alle gerichtet, die sich eher der traditionellen Seite des Genres zugehörig fühlen. Seine Werke sind von zeitloser Schönheit und sind ein Beweis für die Ueberlebenskraft guter, stilechter Countrymusik.

Courtney Patton – die starke Frau an Jason Eady’s Seite

Für Insider zählt Courtney Patton zu den besten unabhängigen Künstlerinnen in Texas. Ihre Musik fusst auf intelligenten und bodenständigen Texten, auf einer twangy-Stimme und ansteckenden Melodien. Courtney Patton’s Musik vermittelt harmonische und melodische Glückseligkeit.

Courtney Patton’s Motto lautet : „Auf unserem Lebensweg sind wir alle mit Herausforderungen konfrontiert. Ein starker Wille und ein dicke Haut helfen uns häufig, die grössten Hindernisse aus dem Weg zu schaffen. Wir alle haben die Fähigkeiten, noch besser zu werden in allem was wir tun. Und wir alle sollten unseren Traum leben und stets nach dem Besten streben und nie stehenbleiben, und unseren Weg gehen bis sich der Erfolg einstellt.“

„Ich freue mich, Euch diese beiden aussergewöhnlichen Singer-Songwriter aus Texas gemeinsam zu präsentieren. Ich garantiere euch ursprüngliche und authentische Country Musik, vorgetragen von zwei eigenständigen und sehr talentierten Künstlerpersönlichkeiten, die jede für sich schon ein Konzertbesuch wert ist. Im Doppelpack natürlich erst recht! Im Gepäck haben zudem sowohl Jason Eady als auch Courtney Patton ihre neuen Alben“. Martin Meier

 

Türöffnung: 19:15 Uhr

Tickets unter www.swisstexmusic.ch oder 061 836 25 25 

Konzert mit Courtney Patton & Jason Eady in der Mahogany Hall, Klösterlistutz 18, 3000 Bern

26 Sep

Courtney Patton & Jason Eady

Jason Eady – Countrypoet zwischen Tag und Nacht

Der begnadete Jason Eady ist ein Künstler, der die Countrymusik ohne Allüren und kommerzielle Ambitionen auf ihren grundehrlichen Kern zurückführt. Statt laut und upbeat sind es eher die sanften Schwingungen, die seinen Stil dominieren.

Jason Eady verfügt über die textliche Sensibilität eines Merle Haggard und über die musikalische Emotionalität eines Don Williams. Seine Musik ist an alle gerichtet, die sich eher der traditionellen Seite des Genres zugehörig fühlen. Seine Werke sind von zeitloser Schönheit und sind ein Beweis für die Ueberlebenskraft guter, stilechter Countrymusik.

Courtney Patton – die starke Frau an Jason Eady’s Seite

Für Insider zählt Courtney Patton zu den besten unabhängigen Künstlerinnen in Texas. Ihre Musik fusst auf intelligenten und bodenständigen Texten, auf einer twangy-Stimme und ansteckenden Melodien. Courtney Patton’s Musik vermittelt harmonische und melodische Glückseligkeit.

Courtney Patton’s Motto lautet : „Auf unserem Lebensweg sind wir alle mit Herausforderungen konfrontiert. Ein starker Wille und ein dicke Haut helfen uns häufig, die grössten Hindernisse aus dem Weg zu schaffen. Wir alle haben die Fähigkeiten, noch besser zu werden in allem was wir tun. Und wir alle sollten unseren Traum leben und stets nach dem Besten streben und nie stehenbleiben, und unseren Weg gehen bis sich der Erfolg einstellt.“

„Ich freue mich, Euch diese beiden aussergewöhnlichen Singer-Songwriter aus Texas gemeinsam zu präsentieren. Ich garantiere euch ursprüngliche und authentische Country Musik, vorgetragen von zwei eigenständigen und sehr talentierten Künstlerpersönlichkeiten, die jede für sich schon ein Konzertbesuch wert ist. Im Doppelpack natürlich erst recht! Im Gepäck haben zudem sowohl Jason Eady als auch Courtney Patton ihre neuen Alben“. Martin Meier

 

Türöffnung: 19:15 Uhr

Tickets unter www.swisstexmusic.ch oder 061 836 25 25 

20. Sunny Mountain Festival, 9506 Lommis / TG

1 Sep

 

Am 1. September 2018 (traditionell am ersten Septemberwochenende) findet dieses Jahr zum letzten Mal das Sunny Mountain Bluegrass Festival statt. Auf der Bühne in Lommis werden bekannte Artisten der Bluegrass-Szene mit ihrer Musik das Publikum begeistern.

Bei diesem letzten Festival feiern Sunny Mountain Grass ihr 30jähriges Bühnenjubiläum. (für alle Fans, die das Spezialkonzert verpasst haben)

Nebst der Musik auf der Bühne verwöhnt uns das eingespielte Team im überdachten Festivalgelände mit Essen und Getränken.

Ein Hit bei jedem Wetter!

John Lowell Band im Restaurant Meal & More, Althardstrasse 60, 8105 Regensdorf

31 Aug

John Lowell Band

Seit der sympathische Sänger, Liederschreiber und Gitarrist John Lowell aus Montana 2010 zum ersten Mal musikalisch in Europa unterwegs war, zieht es ihn immer wieder über den Atlantik. Und er findet mit seinem eleganten Spiel und den ausdrucksvollen Songs, welche er mit geschmeidigem Bariton vorträgt, immer mehr Zuspruch.
Bluegrass – diese aufregende Mischung amerikanischer Roots-Musik, gespeist durch eine Vielzahl von Quellen aus anglo- wie auch afroamerikanischer Tradition – ist gewissermassen das Rückgrat der Musik der John Lowell Band. Seine bewährte Band wird ihn auch dieses Jahr in Europa begleiten.
Neben dem Frontmann John Lowell wird Julie Elkins am fünfsaitigen Banjo zu hören sein, die sich seit frühester Jugend diesem Instrument widmet. Ursprünglich aus Montana, lebt Julie nun in Raleigh, North Carolina. Neben ihren eindrucksvollen instrumentalen Fähigkeiten ist sie eine hervorragende Sängerin, die mit ihrer klaren, kraftvollen Stimme bezaubert und auch eine Reihe von Eigenkompositionen beisteuert.
Tom Murphy ist der funkensprühende „Sonnenschein“ an der Mandoline. Seine einfallsreichen Soli, sein treibender Rhythmus und präziser Harmoniegesang bringen Farbe in die Musik einer ganzen Reihe von Bands in seiner Wahlheimat Montana und prägen entscheidend den Klang der Gruppe.
Komplettiert wird das Quartett durch den Deutschen Thomas Kaerner am Kontrabass, mit langjähriger Praxis als Tour- und Sessionmusiker für eine Vielzahl akustischer Bands. Er sorgt mit geschmackvollen Basslinien für das nötige Fundament.

Türöffnung: 18:00 Uhr

Vor dem Konzert kann man im Restaurant Meal & More hervorragend essen!

 

Musikabend mit Nobody’s Fault, Gasthof St. Antonius, Flurstrasse 3, 8132 Egg / ZH

31 Aug

Nobody’s Fault

2009 gründete im Zürcher Oberland eine Gruppe von Musik-Enthusiasten, welche sich der Volksmusik wie Americana, Bluegrass, Country und Blues verschrieben haben, „Nobody’s Fault“. Ihr vielseitiges Repertoire hat aber auch Platz für irische, italienische und spanische Lieder sowie auch Schweizer Mundartstücke. Sie wollen damit ihre Zuhörer unterhalten, mitreissen und an ihrer Freude an der Musik teilhaben lassen.

Nobody’s Fault hat sich mit ihren regelmässigen Auftritten im Restaurant St. Antonius in Egg/ZH, wo sie jeden Monat jeweils einen gut besuchten Anlass organisieren, in der Szene einen Namen gemacht. Die auch sonst gut gebuchte Band setzt an ihren Konzerten Instrumente wie Gitarre, Harp, Perkussion, Dobro, E-Gitarre und Kontrabass ein. Neben virtuosen Instrumentalstücken spielt in dieser Band der oftmals mehrstimmige Gesang eine wesentliche Rolle. Seit Sommer 2017 spielt „Nobody’s Fault“ in der heutigen Besetzung.

 

Türöffnung: 18:00 Uhr

33. Bluegrass Festival Grunderinseli, Thun/BE

7 Jul

Seit nunmehr 33 Jahren ist der Eintritt zu unserem Bluegrass Festival gratis, da das Festival von Anfang bis heute sehr familienfreundlich gestaltet und organisiert ist. Darauf sind wir sehr stolz.  Um gegen Witterungseinflüsse gewappnet zu sein, wird auf dem Inseli ein Festzelt für ca. 420 Personen aufgestellt. Daneben hat es noch viel Platz auf dem Freigelände.

Ruben & Matt and The Truffle Valley Boys (I)

Blue Grass Boogiemen (NL)

 

 

 

 

 

 

 

 

Timberline (CH)

 

 

 

 

 

 

 

New West (A)