Kultur im Chalet mit Blue Acoustic Flavour, Hardmattenweg 19, 4802 Strengelbach / AG

24 Jan

Konzert mit 3-Gang Menu

Blue Acoustic Flavour

Eine Band mit purer Lebens-und Spielfreude

BAF verbindet europäische Einflüsse mit der Folk-, Country- und Bluegrassmusik jenseits des Atlantiks und nennt ihre Musik „Transatlantic Music“. Alle Musiker spielen seit Jahren in verschiedensten Genres und tragen damit zu einem ganz eigenen Klangbild bei, dem man sich als Publikum nicht entziehen kann. Rhythmisch, melodiös, tief- und leichtsinnig. Die Songs und Instrumentals von BAF stammen aus der eigenen Feder und begeistern an grossen Festivals genauso wie in kleinen Clubs.

Ihre Songs sind Geschichten. Aktuell. Historisch. Aus dem Leben gegriffen. Und dies spürt man im Zusammenspiel. Es ist die Leidenschaft für handgemachte Musik, bei der die Freude am Leben im Zentrum steht.

Siggi Strack: Banjo, Mandoline, Mandocello, Gesang
Renato Rizzo: Gitarre, Gesang
Gabriel Miranda: Geige
Christian Lienhard: Bass, Gesang

Weitere Infos
Webseite: www.siggistrack.ch

Türöffnung: 18.30 Uhr

Blue Acoustice Flavour im Hagerhüsli 1, Schotterweg gegenüber Bernstrasse 31, 3315 Bätterkinden / BE

24 Jan

Blue Acoustic Flavour

Eine Band mit purer Lebens-und Spielfreude

BAF verbindet europäische Einflüsse mit der Folk-, Country- und Bluegrassmusik jenseits des Atlantiks und nennt ihre Musik „Transatlantic Music“. Alle Musiker spielen seit Jahren in verschiedensten Genres und tragen damit zu einem ganz eigenen Klangbild bei, dem man sich als Publikum nicht entziehen kann. Rhythmisch, melodiös, tief- und leichtsinnig. Die Songs und Instrumentals von BAF stammen aus der eigenen Feder und begeistern an grossen Festivals genauso wie in kleinen Clubs.

Ihre Songs sind Geschichten. Aktuell. Historisch. Aus dem Leben gegriffen. Und dies spürt man im Zusammenspiel. Es ist die Leidenschaft für handgemachte Musik, bei der die Freude am Leben im Zentrum steht.

Siggi Strack: Banjo, Mandoline, Mandocello, Gesang
Renato Rizzo: Gitarre, Gesang
Gabriel Miranda: Geige
Christian Lienhard: Bass, Gesang

Weitere Infos
Webseite: www.siggistrack.ch

Türöffnung: 19.30 Uhr

Blue Acoustic Flavour im Kulturlokal ONO, Kramgasse 6, 3011 Bern

24 Jan

Blue Acoustic Flavour

Eine Band mit purer Lebens-und Spielfreude

BAF verbindet europäische Einflüsse mit der Folk-, Country- und Bluegrassmusik jenseits des Atlantiks und nennt ihre Musik „Transatlantic Music“. Alle Musiker spielen seit Jahren in verschiedensten Genres und tragen damit zu einem ganz eigenen Klangbild bei, dem man sich als Publikum nicht entziehen kann. Rhythmisch, melodiös, tief- und leichtsinnig. Die Songs und Instrumentals von BAF stammen aus der eigenen Feder und begeistern an grossen Festivals genauso wie in kleinen Clubs.

Ihre Songs sind Geschichten. Aktuell. Historisch. Aus dem Leben gegriffen. Und dies spürt man im Zusammenspiel. Es ist die Leidenschaft für handgemachte Musik, bei der die Freude am Leben im Zentrum steht.

Siggi Strack: Banjo, Mandoline, Mandocello, Gesang
Renato Rizzo: Gitarre, Gesang
Gabriel Miranda: Geige
Christian Lienhard: Bass, Gesang

Weitere Infos
Webseite: www.siggistrack.ch

Türöffnung: 19 Uhr

Ophelia’s Iron Vest im Gasthaus Adler, Gerliswilstrasse 78, 6020 Emmen / LU

12 Jan

Ophelia’s Iron Vest (Foto Werner Büchi)

Ganz sicher haben die fünf Musiker ein grosses Flair und eine ebensolche Liebe für Countrymusik und Bluegrass samt ihren Ikonen, Traditionen und Mythologien. Das gilt insbesondere für die Brüder Andreas Gantner und Martin Gantner sowie Julius Lange, die als alte Freunde vor bald zwölf Jahren Ophelia’s Iron Vest gegründet haben. «Mein Bruder und ich begannen diese Musik intensiver zu hören. Er kaufte ein Banjo, Julius eine Pedal Steel Guitar, und ich lernte Mandoline.» Mit Vasco Schelbert (p), Remo Baumgartner (b) und Carlos Isabel (Schlagzeug) entstand das heutige Sextett.

Türöffnung: 19 Uhr

Chäslager-Stubete mit Ophelia’s Iron Vest, Maple Tree Circus und Bircherix, Alter Postplatz, 6371 Stans / NW

12 Jan

Bircherix

Die Gruppe Bircherix lädt seit einigen Jahren zur Chäslager-Stubete ein. Am 8.2.2023 findet im Chäslager Stans die nächste Stubete statt. Andreas, Linus, Lukas und Markus sorgen wie gewohnt für die Musik und freuen sie auf die Gäste.

Ophelia’s Iron Vest (Foto Werner Büchi)

Ganz sicher haben die fünf Musiker ein grosses Flair und eine ebensolche Liebe für Countrymusik und Bluegrass samt ihren Ikonen, Traditionen und Mythologien. Das gilt insbesondere für die Brüder Andreas Gantner und Martin Gantner sowie Julius Lange, die als alte Freunde vor bald zwölf Jahren Ophelia’s Iron Vest gegründet haben. «Mein Bruder und ich begannen diese Musik intensiver zu hören. Er kaufte ein Banjo, Julius eine Pedal Steel Guitar, und ich lernte Mandoline.» Mit Vasco Schelbert (p), Remo Baumgartner (b) und Carlos Isabel (Schlagzeug) entstand das heutige Sextett.

Maple Tree Circus

Beeinflusst vom Folk und Bluegrass, spielen sie ihren eigenen Mix aus Balladen und stampfenden Tunes. Mehrstimmiger Gesang trifft auf Mandoline, Geige, Kontrabass etc. und es entsteht ein Sound, den man so nicht aus der Alpenregion erwarten würde.Ursprünglich als Strassenmusikband gegründet, hatte die Band seither das Glück und Vergnügen hunderte von Shows zu spielen – von kleinen WG-Parties bis zu grossen Festival Bühnen. Nach mehr als einem Jahrzehnt mit unterschiedlichen Stilen und Instrumentierung heisst es “Back to the Roots”. Maple Tree Circus spielen sowohl traditionelle Folksongs, wie auch ihre eigenen Lieder im Bluegrass und Folk Stil – und geniessen weiterhin jede Minute davon.

Türöffnung: 19 Uhr

Die Blue Valley Drifters im Gasthaus Thalner Bär, Hauptstrasse 88, 5112 Thalheim / AG

8 Jan

Blue Valley Drifters

In ihrer jetzigen Formation spielen die Blue Valley Drifters ein vielfältiges Programm.
Seit Januar 2015 veränderte sich der Musikstil der Band. Nebst Bluegrass, Country, American-Folk und Blues wird die Band nun Ihr Publikum mit AMERICANA erfreuen!
Neben den klassischen Bluegrass-Stücken wie When The Angels Carry Me Home oder Goldrush haben auch bekannte Hits wie I Can See Clearly Now von Jimmy Cliff, Stand By Me von Ben E. King, Oh Mary Don’t You Weep in einer Version von Bruce SpringsteenundBette Midlers The Rose ihren Platz im Repertoire. Auch mit Blues kann sich die Band auf der Bühne sehen lassen!
Durch die eigenen Songs von Peter Andrist wie I’m Missing You und Fly Bird Fly, wird jeder Auftritt zu einer runden Sache.
Türöffnung: 17.30 Uhr

Krüger Brothers mit den Keiser Twins und Bluegrass Beans im Gasthaus Albisgütli, Uetlibergstrasse 341, 8045 Zürich

13 Dez

 

BLUEGRASS BEANS / CH
Beim Besuch eines Bluegrass-Konzertes im Albisgütli fassten sie damals den Entschluss, selber Musik zu machen. Der Kreis schliesst sich: Nach etlichen Jahren Bühnenerfahrung und sogar mit einer live im Albisgütli eingespielten CD/DVD sind die BLUEGRASS BEANS mit ihrer Mischung aus Virtuosität und Leidenschaft wie gemacht dafür, erneut und gewohnt humorvoll diesen Weltklasse-Bluegrassabend zu eröffnen.

KRÜGER BROTHERS & KEISER TWINS / USA/CH (Premiere)
Inspiriert durch ihren Freund Doc Watson wanderten die KRÜGER BROTHERS vor etlichen Jahren aus nach North Carolina. Seither ist ihre Karriere nicht zu stoppen; Tourneen, TV-Shows, der «Steve Martin Prize 2013», Jens‘ Nomination «IBMA Banjo Player of the Year 2014», Projekte mit klassischen Orchestern, Streaming-Konzerte und kürzlich auch noch die Aufnahme von Jens Krüger in die «American Banjo Museum Hall of Fame». Zum Glück ist da noch ihr Heimweh, so dass die Krügers uns regelmässig in der Schweiz besuchen, für ein Konzert auf unserer Bühne. Diesmal mit zwei alten Freunden, mit der besten Rhythm‘-Section weit und breit, den KEISER TWINS!