15. SBMA FanFest: Ein Jubiläum voller Bluegrass-Highlights

9 Jun

(AT) Die Schweizer Bluegrass-Szene hat allen Grund zum Feiern: Am Samstag, den 14. September 2024, lädt die Swiss Bluegrass Music Association (SBMA) zum 15. SBMA FanFest ein. Dieses besondere Event markiert nicht nur das 30-jährige Jubiläum der SBMA, sondern auch das 15-jährige Bestehen der SBMA Radio Show.

Nach der Schliessung des bisherigen Veranstaltungsortes Restaurant Meal & More, haben wir das kulturaktive Cheesmeyer in Sissach als neuen Austragungsort gefunden. Das Cheesmeyer bietet alles, was das Bluegrass-Herz begehrt: eine Bühne für unvergessliche Auftritte, eine hervorragende Erreichbarkeit sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug (direkt gegenüber dem Bahnhof Sissach) und kulinarische Köstlichkeiten, die den Tag perfekt abrunden.

Der Tag beginnt um 14:00 Uhr mit der Öffnung der Tageskasse. Um 15:00 Uhr erwartet die SBMA-Mitglieder ein exklusiver Jubiläums-Apéro, begleitet von stimmungsvollen Jamsessions drinnen und draussen. Ein weiteres Highlight ist die Podiumsdiskussion, bei der man auf bedeutende Persönlichkeiten der Schweizer Bluegrass-Szene trifft.

Wer selbst musikalisch aktiv werden möchte, kann sich beim Open Mic anmelden und einen Kurzauftritt hinlegen. Anmeldungen hierfür nimmt Stephan „Steve“ Coblitz unter aktuar@bluegrass.ch oder telefonisch unter +41 79 244 56 19 entgegen.

Den krönenden Abschluss des Tages bildet das Konzert der legendären Country Ramblers um 20:00 Uhr, die dieses Jahr ihr 55-jähriges Bestehen feiern. Das Konzert endet gegen 22:00 Uhr, um eine bequeme Heimreise zu ermöglichen.

SBMA-Mitglieder geniessen freien Eintritt zu Apéro und Konzert. Nichtmitglieder zahlen CHF 30.00 oder haben die Möglichkeit, für einen anteiligen Beitrag von CHF 20.00 für das Jahr 2024 Mitglied zu werden und damit auch von den Vorteilen zu profitieren! Bitte beachten Sie, dass das Abendessen nicht im Eintrittspreis enthalten ist.

Tickets sind ab sofort über Eventfrog.ch („15. SBMA FanFest“), per E-Mail (aktuar@bluegrass.ch) oder telefonisch (+41 79 244 56 19) erhältlich. Detaillierte Informationen zum Programm werden im August auf der SBMA-Website www.bluegrass.ch veröffentlicht.

Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Tag voller Bluegrass-Musik, guter Gesellschaft und besonderer Jubiläen!

Das SBMA-Team

15. SBMA FanFest, 30 Jahre SBMA, Kulturhaus Cheesmeyer, Hauptstrasse 55, 4450 Sissach

3 Mai

15. SBMA FanFest: Ein Jubiläum voller Bluegrass-Highlights

Ticketvorverkauf (auch Gratiseintritt für SBMA Mitglieder):

Die Schweizer Bluegrass-Szene hat allen Grund zum Feiern: Am Samstag, den 14. September 2024, findet das 15. SBMA FanFest statt – ein besonderes Event, das gleichzeitig das 30-jährige Jubiläum der Swiss Bluegrass Music Association (SBMA) und das 15-jährige Jubiläum der SBMA Radio Show zelebriert.
Neuer Veranstaltungsort: Cheesmeyer in Sissach.

Nachdem das Restaurant Meal & More geschlossen wurde, fanden wir nach längerer Suche im kulturaktiven Cheesmeyer in Sissach ein geeignetes Lokal für diese Ausgabe des SBMA FanFest. Das Cheesmeyer bietet alles, was das Bluegrass-Herz begehrt: eine Bühne, ausgezeichnete Erreichbarkeit sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn (direkt gegenüber dem Bahnhof Sissach) und kulinarische Köstlichkeiten.

Highlights des Tages

• 14:00 Uhr: Öffnung der Tageskasse
• 15:00 Uhr: Jubiläums-Apéro für SBMA-Mitglieder, untermalt von Jamsessions drinnen und draussen
• Podiumsdiskussion: Begegnung mit Schweizer Bluegrass-Persönlichkeiten
• Open Mic: Kurzauftritte von Scratch-Bands und regulären Formationen. Anmeldung bei Stephan („Steve“) Coblitz (aktuar@bluegrass.ch oder +41 79 244 56 19).
• 20:00 Uhr: Konzert der Country Ramblers, die dieses Jahr ihr 55-jähriges Bestehen feiern. Das Konzert endet gegen 22:00 Uhr, um eine bequeme Heimreise zu ermöglichen.

Eintritt und Mitgliedschaft

SBMA-Mitglieder geniessen freien Eintritt zu Apéro und Konzert. Nichtmitglieder zahlen CHF 30.00 und können jedoch bei Interesse für einen anteiligen Beitrag von CHF 20.00 für das Jahr 2024 Mitglied werden (und auch 2025 bleiben!). Bitte beachten Sie, dass das Abendessen nicht im Eintrittspreis enthalten ist.
Tickets und weitere Informationen
Tickets sind ab sofort über Eventfrog.ch („15. SBMA FanFest“), per E-Mail (aktuar@bluegrass.ch) oder telefonisch (+41 79 244 56 19) erhältlich. Detaillierte Informationen zum Programm werden auf der SBMA-Website www.bluegrass.ch publiziert.
Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Tag voller Bluegrass-Musik, guter Gesellschaft und besonderer Jubiläen!

Das SBMA-Team

 

Bluegrass-Treff der SBMA, Heilpädagogische Schule, Dragonerstrasse 24, 5600 Lenzburg/AG

17 Apr
SBMA Logo

Info: der Termin kann wegen den Jugendfestvorbereitungen nicht am letzten Sonntag des Monats durchgeführt werden und findet deswegen eine Woche vorverlegt statt

 

Für die MusikerInnen und MusikantInnen (Teilnehmer der Jam-Session): eine vorgängige Anmeldung per SMS/Whatsapp/Messenger/Facetime an 079 244 56 19 oder per eMail an aktuar@bluegrass.ch wird für die Organisation höchst geschätzt. Dafür sind dann auch gleich ausreichend Sitzgelegenheiten bereitgestellt 😉  Vielen Dank!

 

Gäste und Zuhörer(innen) des Bluegrass-Treffs / der Cafeteria sind herzlich willkommen und können gerne unangemeldet teilnehmen.

 

Infos zum Ablauf

 

Im ersten Teil des Treffs wird ein Workshop über «my Grandfather’s Clock» (Traditional) in der Tonart G durchgeführt. Wir sehen uns das Instrumentale Intro (Banjo mit Chimes), den Songaufbau und den Zweistimmigen Gesang an.

 

Youtube-Links (Als Beispiele, wir bauen unsere eigene Version nach Chord-Sheet auf):

 

Krüger-Brothers: https://www.youtube.com/watch?v=wEpQ4Ys2Pgg

Banjo (Jim Pankey): https://www.youtube.com/watch?v=CEfrp2Sa228&list=RDCEfrp2Sa228&start_radio=1

Banjo (Banjo-Ben): https://www.youtube.com/watch?v=svozBNuP5DY

Annie & Mac (Old Time): https://www.youtube.com/watch?v=akFrzn8SVGc

 

Link zur Geschichte/History (Input Hans Holzherr): https://www.theclockdepot.com/history_of_the_grandfather_clock.html

 

Im zweiten Teil führen wir die Jam-Session durch. Als Erstes repetieren/spielen wir den Song vom Mai-Workshop (Hallelujah in my Heart von Carlene Carter in A), bevor wir dann wieder im Uhrzeigersinn herumgehen.

Falls ihr Songs auswählen möchtet, die sich nicht in den SBMA-Songbooks befinden, bringt bitte Chord- oder Lead-Sheets mit. Ihr dürft mir eure Sheets auch gerne elektronisch zustellen damit ich sie für euch ausdrucken oder kopieren kann 😊

 

Zeitplan-Übersicht

 

  • Ab 12:45 Uhr: Türöffnung und Eintreffen der Teilnehmer und der Gäste
  • 13:30 – 14:30: Workshop «my Grandfather’s Clock»
  • 14:30 – 14:40: Kleine Pause
  • 14:40 – 15:50: Jam-Session Teil I
  • 15:50 – 16:10: Verpflegungs-Pause
  • 16:10 – 17:30: Jam-Session Teil II
  • 17:30 – 18:00: Aufräumen (Freiwillig)
  • 18:00/18:30: Abendessen (Freiwillig nach Lust & Laune) im Restaurant Lindenhof in Schafisheim

 

Die Location ist entweder mit dem Auto (Ziel: Hallwilstrasse 9, 5600 Lenzburg, reichlich Parkmöglichkeiten), zu Fuss (Ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof) oder mit dem Bus (Haltestellen Schule Lenzhard oder Zeughaus, Linien 391 394 396) erreichbar.

 

SBMA Bluegrass-Treff Lenzburg – generelle Info 2024

Chord Sheet Grandfather’s Clock BG 1.2 G

Chord Sheet Hallelujah in my Heart BG 1.0

Chord Sheet Will the Circle be unbroken Habershon BG 1.0

Blue Acoustic Flavour, Tramhüsli, Gerliswilerstrasse 29, 6020 Emmenbrücke

17 Apr

Türöffnung 19:00 Uhr

 

TRANSATLANTIC MUSIC

Geschichten, Singer-/Songwriting, Americana, Folk, Bluegrass, Irish und mehr…

BLUE ACOUSTIC FLAVOUR ist eine Schweizer Band, bei der Virtuosität auf Spielfreude trifft. seit 2014 verbindet sie Bluegrass, Swing, Irishfolk, Singer-Songwriting, Country und Jazz in eigenen Songs und Instrumentalstücken.

Ob beim internationalen Willisauer Bluegrass Festival, im legendären Münchner Rattlesnake Saloon, ein Auftritt auf der Seerose in Luzern zum 100jährigen  Tourismusjubiläum, bei Firmenanlässen oder auf den zahlreichen Kleinkunstbühnen – BLUE ACOUSTIC FLAVOUR begeistert mit Spielfreude, einfühlsamen Geschichten, handwerklichem Können und einer grossen Stilvielfalt.

Alltagsgeschichten, Sehnsüchte, Ängste, Erwartungen, Lebensfreude, Glück, historische Ereignisse oder bewegende Persönlichkeiten werden akustisch mit Gitarre, Banjo, Geige, Mandocello, Mandoline, Bass und Gesang gekonnt intoniert.

Die Band spielt ehrliche, handgemachte Musik und steht für authentische Kompositionen, persönliche Betroffenheit und ein Abwechslungsreiches Abendprogramm. Bei einem Konzert mit BLUE ACOUSTIC FLAVOUR spürt man unmittelbar, wie sowohl Zuhörende als auch die Musiker in die entstehenden Klangwelten eintauchten und den Stücken mit dynamischen Gespür Spannung und Tiefe entlocken.

Ihre Musik könnte man mit dem Begriff „Transatlantic Music“ beschreiben, was soviel bedeutet wie: man nehme Elemente des angelsächsischen Singer- Songwritings etwas Irishfolks und kombiniere dies mit dem amerikanischen Bluegrass, etwas Worldmusic und einer Priese Jazz. Die dabei entstehenden Kompositionen aus der Feder von Siggi Strack und Robert Jackson führen damit zu spannenden und vielfältigen Klangreisen quer über unseren Planeten. Seit 2014 hat sich die Innerschweizer Band mit dieser eigenständigen Musik eine stetig wachsende und begeisterte Fangemeinde im In-und Ausland erarbeitet.

Country Ramblers „55 Years on the Road“, Kulturschachtle, Schulhausstrasse 5, 8134 Adliswil

14 Apr

Country Ramblers „55 Years on the Road“

55 Jahre Country Ramblers

Die Ende der 1960er Jahre gegründete Schweizer Bluegrass Band Country Ramblers ist heute die älteste aktive Bluegrass Gruppe in Europa. Ihre hochstehende Qualität und die Tatsache, dass sie so früh als erste Schweizer Bluegrass Band diese Musik in die Welt hinaustrugen, liess sie zu Pionieren der europäischen Bluegrass-Szene werden. Locker und mit viel Humor präsentiert sie Bluegrass vom Feinsten. Ihre Freude an der Musik überträgt sich schnell von der Bühne aufs Publikum.

Die Anfänge der Country Ramblers gehen weit zurück. 1969 lernten sich an der UNI Zürich zwei Studenten der Nationalökonomie kennen. Der Adliswiler Gitarren- und Mandolinenzauberer Tom Matejovsky freundete sich mit Urs von Arx, Banjo-Picker und Earl Scruggs-Fan an. Urs war Austauschstudent in den USA und hatte von dort seine Liebe zum 5-String-Banjo mitgebracht. Kurz darauf trafen sie im Folkclub Zürich Roland Ambühl (FIddle und Mandoline) und im 1981 gesellte sich noch Markus Fritzsche (Bass) dazu. In dieser Formation nahmen sie mehre Tonträger auf, bekamen eine goldene Schallplatte, gewannen das Country Festival in Zürich und vieles mehr.

Diese Story läuft seit 55 Jahren, besser geht nimmer. Willkommen am 5. Juli 2024 in der Kulturschachtle Adliswil

Tickets Fr. 22.- bei www.showticket.ch

Happy Hour ab 19:00 Uhr

Andy Martin & Band, Kulturschachtle, Schulhausstrasse 5, 8134 Adliswil

14 Apr

Abschiedstour Andy Martin & Band Support Fredi Früh und Beat Bill

Samstag 29. Juni 2024 20.15 Uhr

Musikbar geöffnet ab 19:00 Uhr

Andy Martin sorgt bei jedem seiner Auftritt für Real-Country-Stimmung, wie im Wilden Westen. Er tritt mit seiner Band auf und präsentiert eine handverlesene Mischung aus Americana, Traditional Country, Country Rock und Bluegrass. Diese abwechslungsreiche Darbietung eignet sich sehr gut zum Tanzen.

Seit mehr als 35 Jahren steht Andy auf der Bühne und hat bereits wunderbare 16 Studioalben aufgenommen. Er trat in Japan, Dänemark, Spanien, Ägypten, Deutschland, Österreich, Italien, Holland, Belgien und in den USA auf.

Zuletzt wurde Andy Martin eingeladen, als erster europäischer Künstler, bei der bekannten US TV Show „True Country Music“ mitzuwirken. Mit drei Songs von seinen Studioalben schaffte es Andy Martin in die Top 10 der internationalen Country Music Charts.

Wie sagte doch ein bekannter englischer Country Radio DJ … „If you like Country Music, you will like Andy Martin!“

 

 

 

Dead Flowers am Mühlifeetz, Dietlismühle 1, 8512 Thundorf

28 Mrz

Die Latzhosen sitzen und die Stiefel sind poliert. Eine Mischung aus Eigenkompositionen und Cover-Interpretationen von Folk-/ Country und Bluegrass bis hin zum Yodeling Cowgirl machen die vielfältige Band aus. Der Klang der Seiteninstrumente, der Mundharmonika und der verschmelzenden Gesangstimmen fegt den Wüstenstaub von jeder Bühne.

Dead Flowers sind:

Paddy Hollenstein (Gitarre, Slide Guitar, Banjo, Vocals)

Chantal Breitenmoser (Harp, Kontrabass, Backing Vocals)

Laura John (Geige, Mandoline, Gitarre, Vocals)

Lukas Püntener (Gitarre, Vocals)

Adrian Kammer (Banjo, Gitarre, Vocals)